» zurück
 
 
 
Winterthur - Tanzfestival / Tanzkino SAPA
 

Aktuelle zeitgenössische Tanzszene

 
Seit über einem Vierteljahrhundert verfolgt das Tanzfestival Winterthur den zeitgenössischen Tanz im In- und Ausland und bringt Ihnen auserlesene Stücke in die Stadt. So deckt das Programm eine breite Palette von Tanztheater über Contact Improvisation bis zu abstraktem zeitgenössischem Bühnentanz ab.

Über all diese Jahre hat sich der Trägerverein tanzinwinterthur (tiw) für diese Kunstform in Winterthur eingesetzt, indem er den Tanzschaffenden Probe- und Trainingsmöglichkeiten bietet. Seit drei Jahren erhalten Tänzer zudem im Rahmen des Festivals die Möglichkeit, sich in einem Workshop weiterzubilden. Dieses Jahr wird die aus Argentinien stammende Tänzerin Lisi Estaràs diesen Kurs leiten.

Wenn Sie sich, als Nicht-Tänzer, auch gerne bewegen, dann freuen wir uns, Sie beim Workshop von Joan Clevillé begrüssen zu dürfen. Der schottische Choreograph zeigt sein witziges Tanztheaterstück „Plan B for Utopia“ gleich anschliessend.

tiw hat aber auch Plattformen geschaffen, welche die Choreographen unterstützen. Um diese Idee ins Festival einzubinden, haben wir zum ersten Mal lokale Tanzschaffende eingeladen, mit unserer Unterstützung ein Kurzstück für das Festival zu gestalten. Unser Ziel ist es, das choreographische Schaffen in Winterthur zu fördern und den lokalen Tanzschaffenden einen professionellen Rahmen zu bieten. Die so entstandenen „Intros“ leiten die Abende ein.

15. bis 24.11.2018

Kino Cameo

am Lagerplatz
Lagerplatz 19
8400 Winterthur
 
www.tanzfestivalwinterthur.ch
 
 
 
» zurück